Aktuelles

Abschiedsfeier am JKG

Brigitte Schreeck geht nach 40 Jahren Dienst am Planetenring in den Ruhestand

(Wolfgang Siebert | 07.07.2011)

Selbst die letzten Stunden blieben nicht ohne sportliche Einlagen: Sportlerinnen Schreeck und Ey

Garbsen, 07.07.2011 - In einer kleinen Feierstunde verabschiedete das Kollegium des Johannes-Kepler-Gymnasiums die Sportlehrerin Brigitte Schreeck.

Schon 1971 war sie dem Kollegium des damaligen Gymnasium Garbsen beigetreten und gehört so zu den wenigen Kollegen, die von Beginn an in den jetzigen Räumen des JKG unterrichteten. "Damals herrschte drückende Enge. Wir hatten noch keine Turnhallen und der Sportunterricht fand, wenn nicht draußen, in der Pausenhalle statt....", erinnert sich Brigitte Schreeck.

Ihre Unterrichtsfächer neben Sport waren: Textiles Gestalten und später Kunst, aber bisweilen auch Religion.

Von 1986 bis 2004 unterrichtete 'Frau Schreeck' an der Orientierungsstufe am Planetenring. Ihr Können und ihr stets zuverlässiger Einsatz, ihr immer fragloses Einspringen, wenn 'Not am Mann' war, wurde nicht nur von Klaus Marchio, Fachobmann für Sport, besonders hervor gehoben.

"Ich fühle mich fit und glücklicherweise ganz gesund", so die Pädagogin, "aber ich gehe mit 1,5 lachendem und nur einem halben weinenden Auge, denn 40 Jahre Schule sind genug. - Vor allem der tägliche Lärm in den Sporthallen, oft bei mehr als 30 Schülern sei es, was bei Sportlehrern an den Nerven zerre, machte Klaus Marchio klar...



Einhellig wünschte das Kollegium Brigitte Schreeck einen 'weiterhin bewegten' Ruhestand.