Aktuelles

Neu in Garbsen

Ein Besuch in der neuen Stadtbibliothek

(Anna Möde | 12.01.2012)

Garbsen, 12.01.2012 - Heute war ich zum ersten Mal in der neuen Stadtbibliothek.
Zuerst, als ich hereinkam, sah ich auf der rechten Seite viele Schließfächer. Hinter den Schließfächern konnte man sich Zeitschriften ausleihen. Im Lesecafe konnte man Kaffee, heiße Schokolade oder Tee trinken.

Dann habe ich meine ausgeliehenen Bücher am automatischen Ausleihe- / Rückgabetresen abgegeben.
Die Rückgabe funktioniert so: Zuerst lege ich ein Buch auf die Ablagefläche und warte bis oben auf dem Bildschirm der Titel des Buches erscheint. Anschließend stelle ich das Buch in das Regal neben dem Tresen von dem aus die Bücher von den Bibliotheksangestellten zurückgestellt werden.
Wenn ich ein Buch ausleihen will, lege ich meine Lesekarte unter das Lesegerät und lasse meine Bücher registrieren.

Daneben gibt es eine Hörstation, an der man CDs anhören kann. Es gibt auch die Möglichkeit, Brettspiele auszuprobieren. Im Gang zu den DVDs und Kinderbüchern befindet sich eine breite Bank mit gelb-grünen Sitzpolstern und viele andere Sitzmöglichkeiten.
Im ersten Stock gibt es eine WII-Station, an der man WII-Spiele spielen kann. Daneben stehen die englischen Bücher. Im Obergeschoß findet man auch Jugendbücher und Bücher für Erwachsene.
Man hat in der ganzen Bücherei viel Platz um in Ruhe ein Buch oder eine Zeitschrift zu lesen.
Ich finde die neue Bücherei toll.

(Anna Möde, Klasse 5a)