Aktuelles

Die 'Götter' verlassen das Haus am Planetenring in Garbsen:

Habt Mut euch eures eigenen Verstandes zu bedienen!

(Wolfgang Siebert | 20.06.2010)

Garbsen, 20.06.2010 - Man sah ihnen die Freude an, den frisch gebackenen Abiturientinnen und Abiturienten, die sich - nach jeweils mindestens fünf Prüfungen endlich 'befreit' - anschickten nun das "Haus", das Johannes-Kepler-Gymnasium, zu verlassen.
Die Verabschiedung fand in einem vergleichsweise etwas gestraffteren, aber nicht weniger gediegenen Rahmen als gewohnt statt:

Schulleiter Dieter Schwandt bei seiner Ansprache

"Wozu brauchen wir das alles, was wir in der Schule lernen? - Bereitet uns dieses 'Wissen' auf den Beruf vor?", so die einführende Frage des Schulleiters in seiner Ansprache. Im Folgenden räumte Dieter Schwandt mit dem weit verbreiteten Missverständnis auf, dass 'Bildung' angehäuftes 'Wissen' sei: Es ist nicht relevant, ob man die Inhalte des Chemieunterrichts später noch als Rechtsanwältin gebrauchen kann. Entscheidend sei, ob einer gelernt habe im Denken auf eigenen Füßen zu stehen, sich seines Verstandes zu bedienen, wie es uns unsere Alten von Kant bis Humboldt gelehrt haben. Auf diesem Vermögen beruhe unser auf bürgerliche Rechte und Tugenden gegründetes Gemeinwesen, unsere Freiheit. Dies weiter zu erhalten fordere Mut, Mut sich seines eigenen Verstandes zu bedienen...

Viel Applaus ernteten Caroline von der Ohe und André Kügler mit ihrer spaßigen und spritzig vorgetragenen Lehrerrede.

Anja Wedemeier und Julian Goldstein ließen die Schulzeit ihres Jahrgangs Revue passieren und erinnerten dabei auch an die ersten beiden Jahre, die noch in der fast schon vergessenen Orientierungsstufe begonnen hatten. In den selben Räumen, dem "Riegel", fanden übrigens auch die beiden letzten der neun am Planetenring verbrachten Schuljahre statt....

Für besonders Engagement bzw. besonders gute schulische Leistungen wurden geehrt: Ulrike Bebermeier, Kristina Elsner, Kai Frankenstein, Christoph Froböse, Mona Lisa Hesse, Corinna Duderstadt, Daniel Schulz und Nicole Werner (Näheres siehe Link weiter unten).



Schließlich erhielten die Abiturientinnen und Abiturienten im Rahmen der vier Tutandengruppen ihre Abiturzeugnisse. 



Die scheidenden Schülerinnen und Schüler ließen es sich nicht nehmen, ihren Tutoren, den Fachlehrern, Herrn Komor, dem Hausmeister, Frau Klüppel, dem Oberstufenkoordinator Herrn Lindner und der Sek II-Sekretärin, Frau Fornefeld, für ihre Arbeit und ihr entgegenkommendes Engagement zu danken.



Ein zünftiger Abisong und ein anschließender Sektempfang rundeten den feierlichen und gelungenen Abend ab.

Wie üblich finden Sie HIER eine Galerie mit großformatigeren Bildern des Abends und weitere Details.