Aktuelles

Arbeitsgemeinschaft DELF

 

Die Arbeitsgemeinschaft bereitet auf den Erwerb des französischen Sprachenzertikats DELF (Diplôme d’études en langue française) vor.

 

Sie richtet sich ja nach angestrebtem Sprachniveau an Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 9-10 (Niveau B1) und 11-12 (Niveau B2). Teilnehmer sollten mitbringen:

 

-         vier Jahre schulischen Französischunterricht,

-         mindestens ausreichende Leistungen im Fach Französisch,

-         die Bereitschaft sich über den Unterricht hinaus zu engagieren

-         und die Freude am Umgang mit Sprache.

 

In der DELF-AG werden verschiedene sprachliche Fertigkeiten zielgerichtet trainiert: Hör- und Leseverstehen, Schreiben und Sprechen.

 

Die Sprachprüfungen zum Erwerb des DELF finden an Volkshochschulen in der Region statt und sind gebührenpflichtig.

 

Das Sprachenzertifikat entspricht dem europäischen Referenzrahmen für Sprachen.

 

DELF ist international anerkannt und ein Leben lang gültig.

 

DELF ist bei Bewerbungen wertvoll.

 

Weiter Informationen finden sich auf den Seiten des Landesverbands der Volkshochschulen Niedersachsens e.V. www.vhs-nds.de und auf den Seiten des Centre international d’études pédagogiques http://www.ciep.fr (auch in deutscher Sprache).