Aktuelles

Französisch

Die Fachkolleginnen und -kollegen:

  - Fachobmann ist Daniel Keßling -

Französisch am JKG – Bienvenue!

 

Warum Französisch?

Am JKG wird Französisch – neben Latein und Spanisch- als zweite Fremdsprache ab Klasse 6 angeboten. Das Erlernen und Sprechen der französischen Sprache öffnet nicht nur die Tür zu unserem Nachbarland, sondern erweitert den Horizont im Allgemeinen und verbessert individuelle Berufschancen, denn Französisch ist :

-     eine der Weltsprachen

-     Amtssprache der EU

-     Sprache eines unserer wichtigsten Handelspartner

-     Sprache eines wunderbaren Urlaubslandes

 

Lehrwerk

In der Mittelstufe (Sek. I) arbeiten wir überwiegend mit dem Lehrwerk „Découvertes“ (gelbe Ausgabe) in den Klassen 6 bis 9. In Klasse 10 dient zunächst die Ausgabe „Passerelle“ als Grundlage des Unterrichts. Im Laufe dieses Schuljahres werden aber zunehmend authentische Liedtexte, Filmaussschnitte sowie Dokumente aus der französischen Literatur hinzugezogen.

In der Oberstufe (Sek. II) steht die inhaltliche Arbeit in den Kursen im Zeichen der durch das Kultusministerium zentral vergebenen thematischen Schwerpunkte. Einsicht in die Schwerpunktthemen für das anstehende Abitur bietet unten stehenender Link (vgl. Anforderungen für das Abitur 2015).

 

Fachliche Angebote

Folgende klassenübergreifende Angebote sollen der individuellen Motivation und Förderung der Schülerinnen und Schüler Rechnung tragen:

- Die Lernenden des Faches Französisch haben die Möglichkeit, in einer fortlaufenden AG das DELF –Diplom im ansteigenden Schwierigkeitsgrad zu erwerben. Dieses ist das einzige vom französischen Staat anerkannte Sprachdiplom für Ausländer.

Programm Voltaire:  Das JKG unterstützt und betreut Schüler und Schülerinnen, die längere Zeit eine französische Schule besuchen wollen.

-    Teilnahme am Vorlesewettbewerb

-    Teilnahme am Bundeswettbewerb Fremdsprachen

 

Außerunterrichtliche Ereignisse

-   Jour de France. Am 22. Januar eines jeden Jahres feiern wir die französisch-deutsche Freundschaft.

-  Wir versuchen, unsere Schüler durch den Besuch von Kino und Theater mit der französischen Kultur in Kontakt zu bringen (z.B.  Kinofestival cinéfête)

 

Schüleraustausche mit Frankreich

Die interkulturelle Begegnung mit Französinnen und Franzosen ist sicherlich ein Highlight im Verlauf des Fremdsprachenerwerbs. Es bestehen jahrzehntelange Kontakte zu zwei Austauschschulen nahe Caen, so dass jedes Jahr eine Begegnung stattfinden kann.

Austausch mit dem Collège Pierre Varignon in Hérouville Saint-Clair für die Jahrgänge 7 und 8

-   Austausch mit dem Lycée Salvador Allende, ebenso in Hérouville Saint-Clair für die Jahrgänge 9 und 10.

 

Schuleigenes Curriculum

Links

Kriterien der Leistungsbewertung

Die Leistungsbewertung im Fach Französisch orientiert sich an den Vorgaben des Niedersächsischen Kultusministeriums und dem gemeinsamen europäischen Referenzrahmen.
Mitarbeit im Unterricht
Schriftl. Leistungen
  • mündliche Mitarbeit
  • Tests (z. B. Vokabeltests)
  • Hausaufgaben
  • Referate
  • Gespräch, Rollenspiele
  • Präsentation von Ergebnissen aus Partner- bzw. Gruppenarbeit
  • Unterrichtsdokumentation
  • Lernbereitschaft (auch Teilnahme an Wettbewerben).
Klassenarbeiten/Klausuren


Gewichtung
Sekundarbereich I:

Mitarbeit im Unterricht: 50 %
schriftliche Arbeiten: 50 %

Sekundarbereich II:

bei einer Klausur:
Mitarbeit im Unterricht: 60 %
Klausur: 40 %

bei zwei Klausuren:
Mitarbeit im Unterricht: 50 %
Klausuren: 50 %
 

Hinweis:  Eine rein rechnerische Ermittlung der Note ist nicht zulässig. Die Bewertung der Gesamtleistung eines Schülers/ einer Schülerin liegt in der pädagogischen Verantwortung der Lehrkraft.



nach oben