Aktuelles

Comenius-Projekt am JKG - Allgemeine Informationen

Ein Europäisches Projekt

Ø   Projekt am JKG seit 1993,

Ø   gefördert von der Europäischen Union,

Ø   zurzeit Partnerschulen in Garbsen (GSG und IGS), Frankreich, Griechenland, Norwegen, Polen, Spanien, der Türkei und Ungarn,

Ø   Schülerinnen und Schüler des 10.Jahrgangs treffen mit Gleichaltrigen aus mehreren verschiedenen europäischen Ländern zusammen.

 

Ziele

Ø   Begegnung und Austausch,

Ø   Bewusstsein entwickeln für kulturelle Vielfalt und gemeinsame Wurzeln und Werte in Europa,

Ø   Fremdsprachenkenntnisse erweitern,

Ø   Kenntnisse über Lebens- und Arbeitsbedingungen in anderen europäischen Staaten erwerben,

Ø   lernen, vorurteilsfrei mit Menschen aus anderen Nationen zusammenzuarbeiten und zusammenzuleben.

 

Ablauf

Ø   Inhaltliche Arbeit und organisatorische Vorbereitung der Projekttreffen in Arbeitsgemeinschaft i. d. Regel 1 Doppelstunde alle vierzehn Tage,

Ø   i. d. Regel zwei einwöchige internationale Treffen im Herbst und im Frühjahr an Schulorten der beteiligten Nationen,

Ø   Wohnen in Gastfamilien (Austauschprinzip),

Ø   Thematische Arbeit in Schulen: Workshops zu auf Europa bezogenen Themen, Beispiele: National Landmarks – European Identity, “Modern Times“- Changing generations in different European countries from the 1950s to the 2020s,

Ø   Exkursionen und gemeinsame Aktivitäten, wie  dem National evening, an dem die Teilnehmer ihre Schule präsentieren und die europäischen Partner auf spielerische Weise mit dem eigenen Land und seinen Besonderheiten vertraut machen.

 

Kosten

Ø   Kosten für Reise, Exkursionen, Besichtigungen, gemeinsame Mahlzeiten u. a. derzeit ca. 280 Euro.

Ø   Für die Beherbergung, des Gastes und eventuelle gemeinsame Aktivitäten kommt die gastgebende Familie auf.

 

Voraussetzungen

Ø   Bereitschaft, zu kommunizieren, auf andere zuzugehen und im Team zu arbeiten,

Ø   Bereitschaft, sich über die Anforderungen des regulären Unterrichts hinaus für das Projekt zu engagieren,

Ø   solide Kenntnisse der englischen Sprache, der Arbeitsprache während der internationalen Treffen.

 

Anerkennung

Ø   Die Teilnahme an der Arbeitsgemeinschaft  Comenius-Projekt wird im Zeugnis vermerkt und ist bei Bewerbungen wertvoll.

 

Anmeldung

Ø   Das Projekt wird den Schülerinnen und Schülern des 9.Jahrgangs und ihren Erziehungsberechtigten im Januar/Februar vorgestellt.

Ø   Aus organisatorischen Gründen ist eine verbindliche Anmeldung im laufenden Schuljahr erforderlich.

Ø   Mit der Anmeldung reichen interessierte Schüler ein Bewerbungsschreiben ein (Umfang eine DINA4-Seite), in dem sie darstellen, weshalb sie sich für das Projekt interessieren und weshalb sie für die Teilnahme geeignet sind. 

Ø   Die Teilnahme kann von der Schule nicht garantiert werden.

Ø   Übersteigt die Anzahl der Bewerber die der zu besetzenden Plätze, werden die Teilnehmer nach  ihrer Motivation und ihrer Eignung ausgewählt, wie sie u.a. aus den eingereichten Bewerbungsschreiben hervorgeht.